Posts tagged ‘Wissensmanagement’

Should Knowledge Workers Have Enterprise 2.0 Ratings?

Ein ganz spannender Blogpost von Andrew McAfee zu einem unserer Open Space Themen auf der SCOPE_08: „Should Knowledge Workers Have Enterprise 2.0 Ratings?“ Man darf gespannt sein, zu welchen Schlussfolgerungen bzw. Antworten er im Laufe seiner Blogserie kommt:

Hier ein kurzer Einstieg:

„Imagine that an organization has deployed a full suite of emergent social software platforms (ESSPs) for its members— blogs, wikis, discussion / Q&A forums, upload facilities for photos and videos and etc., Digg-like utilities to flag and vote on digital content, prediction markets, some kind of enterprise Twitter, and whatever else a ‘full suite’ consists of, now or in the future. And imagine further that the leaders of the organization are sincerely interested in pursuing Enterprise 2.0 and getting their people to actually use the new tools. What would they then do? What would be their smart course(s) of action?

Virtually everyone agrees that coaching, training, explaining, and leading by example would be appropriate and beneficial activities. But what about measuring? It’s a technical no-brainer to measure how much each individual has contributed and to generate some kind of absolute or relative metric. Would doing so be helpful or harmful? Would it lead to negative outcomes and perverse behaviors, or would measuring E2.0 contributions stimulate and encourage the right kinds of actions?“

Oktober 3, 2008 at 1:39 pm 1 Kommentar

Interview Peter Klingenburg

Da es Herr Klingenburg, Geschäftsführer der T-Systems Multimedial Solutions, morgen leider nicht selbst zur SCOPE_08 schaffen wird, war er heute morgen so freundlich und stand uns in einem Skype-Interview Rede und Antwort. Zum SCOPE_08 Themenschwerpunkt Wissenmanagement beschreibt Herr Klingenburg seine Idee eines Wissenmanagements „on the fly“ und vor allem gibt er einen sehr interessanten Einblick zum Thema Wissensmanagement und Führung.

[blip.tv ?posts_id=1314171&dest=-1]

September 30, 2008 at 3:59 pm 3 Kommentare

Wissensmanagment auf WIKIBasis

Vor knapp 3 Monaten wurde bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH das sog. TEAMWEB eingefuehrt, ein Wiki zum WIssensmanagement. SCOPE sprach mit den beiden Verantwortlichen Dr. Berit Jungmann und Stefan Ehrlich ueber den rollout, die dahinterstehende Intention sowie ueber die ersten Erfahrungen mit dem Tool.

[blip.tv ?posts_id=1271945&dest=-1]

Neben diesem Videobeitrag haben wir auch ein TRUE LEARNING zu dem Thema aufbereitet.

September 17, 2008 at 10:24 am 6 Kommentare

Wissensmanagement …

… wird ein zentrales Thema auf der Scope_08.

Wie verteile ich das Wissen im Unternehmen? Wie kann ich darauf zugreifen? Wie koennen meine Mitarbeiter Wissen erfassen, erwerben, weitergeben? Wie kann ich Wissen bewerten?

Diese Fragen werden wir im Vorfeld der Scope_08 mit der T-Systems Multimedia Solutions GmbH erlaeutern.

Wir gehen dabei von einem sehr weit gefassten Begriff des Wissensmanagements aus, den Wikipedia
wie folgt definiert:

“ … Wissensmanagement beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, auf die Wissensbasis eines Unternehmens Einfluss zu nehmen. Unter der Wissensbasis eines Unternehmens werden alle Daten und Informationen, alles Wissen und alle Fähigkeiten verstanden, die diese Organisation zur Lösung ihrer vielfältigen Aufgaben benötigt. Dabei sollen individuelles Wissen und Fähigkeiten (Humankapital) systematisch auf unterschiedlichen Ebenen der Organisationsstruktur verankert werden. Wissensmanagement kann daher als intervenierendes Handeln verstanden werden, das auf den Theorien der Organisationslehre und des organisationalen Lernens beruht und diese systematisch in die Praxis überführen will. …“

August 3, 2008 at 12:24 pm 1 Kommentar


Kategorien

Sponsoren


DNA_digital

ed-lab


ed-lab

time4you


Creative Commons