Posts tagged ‘Learntec’

Warum die Learntec nicht state of the art ist …

… wird mir hier in San Francisco, knapp 10 000 km entfernt, immer klarer. Allein als Konferenz und Messe zu ueberleben ist ohnehin schwer geworden. Wenn man aber die einfachsten Regeln von Multiplikatoreffekten missachtet, dann braucht man sich ueber nachlassende Medien- und sonstige Aufmerksamkeit nicht zu wundern. Hier auf der web 2.0 expo zeigt o’Reilly was heute eine „zeitgerechter“ Messe- und Kongressanbieter leisten sollte, um nicht – fokussiert auf 3 Tage im Jahr – in der Bedeutungslosigkeit unterzutauchen:

  • lebendige Website
  • Blogpflege vor und nach der Veranstaltung
  • Nutzung von Wikis
  • Einrichtung einer eigenen Community (hier: crowdvine)
  • EInbindung von Twitter und flickr
  • Einrichtung von Gruppen in social networks wie z.B. Facebook oder XING

Netzwerkeffekte nutzen, heisst das auf neudeutsch – oder traditionell: „Einbinden von Multiplikatoren“. Wir bei SCOPE sind da schon ein ganzes Stueck weiter …

Nicht nur die Teilnehmer auch die Sponsoren freuen sich darueber, denn das verspricht eine Vervielfachung der Reichweite!

Think about it!

Best from SFO, ur*

April 25, 2008 at 2:35 am 1 Kommentar

Mein Lieblingschart der Learntec

Guess why?

learntec_best.png

Februar 1, 2008 at 7:55 pm Hinterlasse einen Kommentar

Vorbei isse – die Learntec

Gestern war ich noch einmal den ganzen Tag auf der Learntec. Der Morgen startete mit einem überraschend lebhaften Round Table zum Thema „Zukunft des Lernens“, veranstaltet von der time4you GmbH. Knapp 15 Personen (Journalisten, Personalverantwortliche, Wissenschaftler) erhielten zu Beginn einen kurzen Ueberblick über eine sehr breit angelegte und auf 3 Jahre ausgerichtete Studie zum Thema, die time4you in Zusammenarbeit mit Prof. Andreas König, Zentrum für Neues Lernen in Zürich erstellt. Auch wenn der Zeithorizont – 50 Jahre – für meine Begriffe deutlich zu weit gefasst ist, insbesondere wegen der sich exponentiell entwickelnden Technologie werden in diesem Zeitraum mehrere Entwicklungszyklen einfach „verschluckt“ werden, ergeben sich aus nun vorliegenden ersten Ergebnissen durchaus auch Ansatzpunkte für die nächste SCOPE. Die Diskussion war sehr lebhaft, stellenweise kontrovers – ein wirklich gelungener EInstieg in den Tag.

In der dm-Arena bot sich dann das gleiche Bild wie schon am Dienstag, leere Hallen und eine eher triste Stimmung … Die Zukunft war leider nicht zu spüren. Die Gespräche mit einigen Ausstellern waren sehr unteschiedlich: ein langjährige, grosser Aussteller will definitv im Folgejahr nicht mehr kommen, andere sagen: Weniger Leute, aber dafür qualitativ hochwertige Gespräche! Ein Spruch, den mmer gerne gebraucht wird, um die Hoffnung nicht ganz aufzugeben. Aber sicher haben es einige Aussteller auch ernst gemeint!

Gemangelt hat es dem Kongress sicher an Internationalität, es waren stellenweise sehr gute Vorträge dabei (bspw, der von Gabi Reimann) – alles in allem kann man jedoch nicht sagen, dass sich hier eine europäische Leitkonferenz etabliert hat.

Februar 1, 2008 at 7:52 am Hinterlasse einen Kommentar

„There’s a Starman waiting in the Sky …“

… singt David Bowie, „he’d like to come and meet us but he thinks he blows our minds …“ Und genau das hätte der „Starman“ von David Bowie heute auf der Lerntec gemacht!

Irgendwie bin ich von der Stimmung heute immer noch leicht frustiert … und Kommentare in facebook und twitter von Kollegen muntern mich nicht auf, denn sie sehen auch nicht besser aus.

Warten wir ab, wie es weitergeht!

Januar 29, 2008 at 9:53 pm Hinterlasse einen Kommentar

Und hier die versprochenen Fotos von der Learntec PK …

… in der Tat keine Rechner in Sicht … so was habe ich schon lange nicht mehr erlebt!

imgp1266.jpg

imgp1269.jpg

imgp1270.jpg

Januar 29, 2008 at 9:47 pm Hinterlasse einen Kommentar

Und jetzt wird es gut auf der Pressekonferenz …

… dafuer stehen unsere Trendpaten: Dr. Peter Schuett, IBM und Kirsten Warweg, digital publishing, die Armin Hopp heute vertritt! Und schon wird der Twitterstream freundlicher:-)))

schuett.png

Januar 29, 2008 at 12:36 pm Hinterlasse einen Kommentar

Und so sehen die Kommentare im Twitter aus!

Anmerkung: Die 8 Euro fuer das WLAN kann ich mir erstatten lassen:-))

twitterstream.png

Januar 29, 2008 at 12:19 pm 1 Kommentar

Ältere Beiträge


Kategorien

Sponsoren


DNA_digital

ed-lab


ed-lab

time4you


Creative Commons