Posts filed under ‘Informelles Lernen’

Educamp 2008

Steffen Büffel, unser Pate für den Trend infoemlles Lernen ist Host des Educamps im April in Illmenau. Er hat darauf ja auch ganz kurz auf der SCOPE_07 hingewiesen. Hier nun ein Interview mit ihm …

Link: sevenload.com

Werbeanzeigen

Januar 27, 2008 at 10:35 am Hinterlasse einen Kommentar

Learning 2.0

Das koennte etwas fuer unsere SCOPE Youngsters sein … aber auch spannend fuer alldijenigen, die Youngsters ausbilden wollen:

Top 2007 Education Apps: Learning 2.0

Januar 12, 2008 at 10:48 pm Hinterlasse einen Kommentar

Video: Sir Ken Robinson über das Bildungssystem

von Steffen Büffel

In der TED-Talks-Serie findet sich das folgende Keinod. Ein toller und unterhaltsamer, gleichzeitig aber auch nachdenklich stimmender Vortrag von Sir Ken Robinson. Er spricht über die Fehler in den weltweiten Bildungssystemen, die seiner Auffassung nach so angelegt sind, dass Kinder ihre Kreativität verlieren anstatt sie zu födern. Sein Standpunkt: „We are educating people out of their creativity“

picture-4.png

Ein Talk, der meinen eigenen Vortrag zum Thema „Informelles Lernen“ bei der Scope07 inspiriert hat.

Dezember 4, 2007 at 3:58 pm Hinterlasse einen Kommentar

EduCamp 2008

educamp2008

BarCamp goes Learning! Im April 2008 findet des erste deutsche EduCamp in Ilmenau bei Erfurt statt. Das EduCamp richtet sich an alle Wissensarbeiter, Wissenschaftler, Agenturen und Entscheider die erkannt haben, dass das Lernen der Zukunft vernetzt, medial vermittelt, kollaborativ und „life long“ organisiert sein wird. Um mit Tim O’Reilly zu sprechen, es geht um „Harnessing collective intelligence„. Zwei Themenschwerpunkte stehen bereits fest: „Corporate E-Learning 2.0“ und „E-Learning 2.0 in der Hochschullehre„.

Das BarCamp-Format ist dabei der ideale Kreativrahmen, um die Szene zusammen zu bringen und das spannende Thema „Lehren und Lernen 2.0“ zu bearbeiten. Mehr Informationen zum EduCamp2008 stehen demnächst auf http://educamp2008.mixxt.de.

Ansprechpartner sind: Steffen Büffel, Thomas Bernhardt und Marcel Kirchner. E-Mail: educamp2008 [at] media-ocean.de

November 21, 2007 at 9:36 am 1 Kommentar

Kennen Sie netvibes?

Ich bin gerade in Stockholm auf der SIME Konferenz, ein wirkliches Highlight, das mir auch nochmal viele Anregungen fuer die Umsetzung von SCOPE gegeben hat … Mal sehen was wir bis naechste Woche noch hinbekommen:-)) Dort habe ich Tariq Krim, Founder und CEO von netvibes, getroffen und mit ihm ein bisschen geplaudert. Ich verfolge selbst netvibes seit knapp einem Jahr und finde es einfach grossartig …

add2netvibes.png

Mit netvibes koennen Sie ganz schnell und einfach IHRE personalisierte Homepage einrichten. Sie starten mit einer „weissen“ Browserseite und ziehen per drag&drop genau die Inhalte auf die Seite, die sie sehen moechten, wenn sich ihr Browser oeffnet: ausgewaehlte blogs, ihre Lernprogramme, ihre Mails, ihren Terminkalender, ihre to do Liste, Videos, Audios … einfach alles! Und sie haben eine Vielzahl von offenen Schnittstellen (widgets), die ihnen den „Uebergang“ in andere Systeme ermeoglichen. Und das alles in 5 Minuten und vollkommen kostenfrei!

Lutz Berger hat Ihnen hier mal eine SCOPE_07 netvibes Seite eingerichtet. Spielen Sie einfach mal mit herum und sehen Sie WIE einfach und leicht das Ganze ist. Fuer mich seit mehr als einem Jahr ein sehr hilfreiches tool!

Die Geschwindigkeit und die Vielfalt der updates sind unglaublich. Noch ein paar Fakten zum Schluss:

  • ungefaehr 26 Mio. Netvibe Sites sind online
  • netvibes wurde im letzten Jahr zu den 50 besten Websites international gezaehlt
  • netvibes selbst hat nur 25 Mitarbeiter!
  • dafuer aber 20 000 freie Entwickler, die ihre widgets mit ihrem ureigenen Businessmodell auf den Markt bringen (siehe netvibes developers blog)
  • netvibes ist direkt openSocial beigetreten (Google-Initiative, siehe dazu auch netvibes blog)
  • netvibes hat im letzten Jahr 15 Mio. VC bekommen
  • und das ohne ein Geschaeftsmodell!!!
  • oberstes Ziel ist die Entwicklung eines „coolen“ Produktes, das wirklich NUTZWERT bietet,
  • die Schaffung einer community
  • in 2 Wochen wird netvibes in 100 Laendern dieser Welt gelauncht!
  • Tariq Krim ist ueberzeugt, dass dann das Geld von ganz alleine kommt …

… und ich glaube, Tariq hat recht!

November 16, 2007 at 9:54 am Hinterlasse einen Kommentar

SCOPE_07 auf der Web 2.0 Expo in Berlin

Lutz Berger und ich waren heute fast den ganzen Tag auf der web 2.0 expo mit unserer Veranstaltung zugange. Es war eine gute Gelegenheit einige unserer Referenten und auch Inga von Staden, die den Event moderieren wird, noch einmal zu sehen und Details abzusprechen.

Auch haben wir noch 2 Trend-Interviews gefuehrt: zum einem mit Dieter Rappold, knallgrau, zum Trend „Intranet“ und mit Steffen Bueffel zum Trend „Informelles Lernen“. Beide stehen in Kuerze auf unseres Website zur Verfuegung. Steffen Bueffel ist neu im SCOPE_07 Team und er wird den bisher angekuendigten Paten fuer informelles Lernen, Tim Schlotfeldt, ersetzen. Ein sehr guter Ersatz wie wir meinen – nicht zuletzt deshalb, weil Steffen Bueffel auf 6 Jahre universitaere Erfahrung mit informellem Lernen zurueckblicken kann und auch fuer den eigentlichen Vortrag mit einigen features das Publikum sicher ueberraschen wird!

November 6, 2007 at 10:00 pm 1 Kommentar

Anders lernen

 Der Werbeblogger hat einen Beitrag zum Thema Lernen gepostet, auf den wir hier gern verweisen, denn “ die sogenannten “Digital Natives” (lesenwertes pdf) , also diejenigen jungen Menschen, die völlig selbstverständlich mit universeller Kommunikation und dem Internet groß geworden sind, lernen völlig anders, als es sich die Vortragenden in den Hörsälen vorstellen können. “Multitasking”, also das zeitgleiche Verarbeiten mehrerer Informations- und Dialogkanäle, ist zum normalen und gelernten System geworden, zum Leidwesen wertekonservativer Professoren. Aufmerksamkeit und Konzentration verflüchtigten sich nach klassischer Meinung zu einem Wissenbrei, der nicht zielführend und profunde sein könne. Die Studenten sehen das durchaus anders und zeigen auf, in welchen Konflikten der Informations- und Wissengesellschaft sie sich befinden (aus: Werbeblogger).“

Oktober 20, 2007 at 10:59 am 2 Kommentare

Ältere Beiträge Neuere Beiträge


Kategorien

Sponsoren


DNA_digital

ed-lab


ed-lab

time4you


Creative Commons