Posts filed under ‘1’

Livestreams von der Web2.0Expo – Europe

Heute beginnt die Web2.0Expo-Europe in Berlin und wir sind schon fleißig auf der Jagd nach interessanten Köpfen, Themen und Meinungen.
Von heute Abend an werden wir die nächsten drei Tage um 18.30 Uhr jeweils ein “Best of the Day” Livestream haben, in dem wir über den Tag geschossene Videos zeigen und hier die Stimmung einfangen werden. Außerdem wollen wir die täglichen keynotes direkt livestreamen, welche heute um 16.20 Uhr mit Tim o´Reilly starten, der über seinen “Reilly Radar” mit Yossi Vardi sprechen wird. Direkt im Anschluss werden wir das so genannte “Startup Ignite” live übertragen, in dem, wie der Name schon vermuten läßt, mehrere Startups mit ihren Ideen vor einer Jury gegeneinander antreten werden.
Zu finden sind die Livestreams unter http://www.we-magazine.net/we-tv/
Hier werden auch die weiteren Termine der nächsten Tage bekannt gegeben.
Es verspricht sehr spannend zu werden!

Oktober 21, 2008 at 2:32 pm Hinterlasse einen Kommentar

BarCamp Berlin 3

Nach wochenlanger Vorbereitung im BarCamp-Netzwerk war es gestern endlich soweit, dass BarCamp Berlin 3 startete! Und das dann auch gleich richtig in der Hauptstadtrepräsentanz der deutschen Telekom mitten im Herzen von Berlin.

Das war auch gleich das Erste was mir auffiel, da hat sich was verändert in der „BarCamp-Welt“. Es hat sicher Vor- und Nachteile, aber ein BarCamp in so repräsentativen Räumen, viel Glas, Stahl, Architektur, Security an allen Ecken, die größte Twitterwall die ich je gesehen habe usw. wirkt von Anfang an. Es wirkt anders, aber es wirkt und hat mich gleich wieder, wie so oft davor, in seinen Bann geschlagen. Bekannte und neue Gesichter und sofort wieder Austausch, Diskussion und Unterhaltung. So schaffte ich es zum Beispiel erst im dritten Anlauf überhaupt zur Sessionwand „vorzudringen“, da ich immer wieder von schönen Gesprächen „aufgehalten“ wurde.

Bzgl. der Sessions muss ich leider sagen, dass die große Stärke eines BarCamps hier leider etwas untergraben wurde durch eine schlechte Akustik. Bis auf einen Sessionraum befanden sich alle weiteren in einem großen Raum, nur durch Stellwände voneinander abgetrennt. Sicher wird das irgendwelche organisatorischen Gründe gehabt haben, aber ich kann nicht nachvollziehen, warum man das in so einem großen Gebäudekomplex nicht anders lösen konnte.

Neben einem WLAN das leider immer wieder mal Probleme bereitete wars das aber auch schon mit der Kritik. Es wurde wirklich an so gut wie alles gedacht: Loungeareas, „Medienecken“, tolles Essen MIT phänomenalen Schokokreationen, unbekannte Flugobjekte (-> siehe Bild), aber vor allem: genug Raum und Anregung zur Unterhaltung.

Bei meiner Sessionauswahl hatte ich bisher leider eher Pech, mal die Akustik, mal unter dem Thema etwas anderes erwartet, aber es macht wirklich Spaß hier zu sein und es gibt auch außerhalb der Sessions soviel hochinteressanten Gesprächsstoff dass ich allen Daheimgebliebenen leider sagen muss: ihr verpasst hier gerade etwas!

Hier noch einige „Impressionen“ vom BarCamp Berlin 3:

BarCamp Berlin 3

Oktober 19, 2008 at 12:28 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kategorien

Sponsoren


DNA_digital

ed-lab


ed-lab

time4you


Creative Commons