Interview mit Howard Rheingold

März 5, 2008 at 10:53 am Hinterlasse einen Kommentar

Howard Rheingold gilt als der Erfinder des Wortes „virtual community“. Seit den spaeten achtziger Jahren als ich meinen ersten Email Account bei The WELL hatte, kenne ich ihn und verfolge seine Arbeit. Vom Whole Earth Catalogue ueber Virtual Reality hin zu Virtual Communities und seinem letzten Buch (mein Lieblingsbuch) Smart Mobs ist er dem Community Gedanken treu geblieben. Auf dem DIY Summit vor 3 Wochen habe ich ihn seit Jahren mal wieder live erlebt und konnte freundlicherweise das folgende Interview per SKYPE vereinbaren. He was toooooooo busy during the Summit:-)

Link: sevenload.com

Entry filed under: Experteninterviews. Tags: , , , .

Erstes SCOPE Camp in Hamburg am Start! Wie kommt ein Teilnehmer darauf, …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Sponsoren


DNA_digital

ed-lab


ed-lab

time4you


Creative Commons

%d Bloggern gefällt das: