„Lernen in 50 Jahren“

August 20, 2007 at 12:40 pm Hinterlasse einen Kommentar

Die time4you GmbH, Karlsruhe, hat kuerzlich ihre 2. Online Session zum Thema: „Lernen in 50 Jahren“ durchgefuehrt. Bildungsberater, Personalentwickler und Hochschullehrer diskutierten unter Leitung von Beate Bruns und Christina Neuhoff (beide time4you) über zukünftige Lernmethoden. So divergierend die Meinungen waren, in einem waren sich alle einig: Wir werden in Zukunft medialer, vermittelter und individualisierter lernen.

Auch wenn wir mit der SCOPE Konferenz nicht 50 Jahre in die Zukunft blicken moechten, die Leitfragen mit denen sich diese Online Session beschaeftigt hat, beschaeftigt natuerlich auch uns:

– Welche Methoden werden das Lernen prägen?
– Welche didaktischen Modelle werden unser Lernverhalten bestimmen?
– Welche Medien werden Lernen transportieren?
– Wann werden die Menschen lernen? Und wo?
– Wie wird das Lernen gesteuert sein?
– Welche Formen sozialer Interaktion werden beim Lernen vorherrschen?

Eine schoene Zusammenfassung finden sie in den VDI Nachrichten.

Entry filed under: Anregungen .... Tags: .

Und auch Tom Groth … Wir freuen uns …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Sponsoren


DNA_digital

ed-lab


ed-lab

time4you


Creative Commons

%d Bloggern gefällt das: